Unterstützungsdienste

Als kosmopolitische Stadt bietet Genf der internationalen Gemeinschaft eine Vielzahl von Dienstleistungen: ein grosses Angebot an internationalen Schulen, erstklassige akademische Institutionen, verschiedene kulturelle und sportliche Aktivitäten, ein erstrangiges Gesundheitswesen und ein zuverlässig funktionierendes öffentliches Verkehrsnetz.

Ganz im Sinne der Genfer Behörden machen sich auch verschiedene Einrichtungen in Genf für die Neuzugezogenen und die Delegierten stark, um ihnen das Einleben und die Integration zu erleichtern und die Kontakte zwischen allen Einwohnern der Stadt Genf zu fördern. Daneben gibt es mehrere private Initiativen mit vergleichbaren Zielen, was zeigt, dass auch der Lokalbevölkerung viel daran liegt, die internationalen Gäste angemessen willkommen zu heissen. änderinnen und Ausländern in Genf.

 

 

Geneva Welcome Centre (CAGI)

Welcome-CAGIDas CAGI wurde 1996 von der Schweizerischen Eidgenossenschaft und vom Kanton Genf mit Unterstützung nationaler und lokaler öffentlicher und privater Einrichtungen gegründet. Sein Ziel ist es, die Ankunft und Integration von internationalen Beamten, Mitgliedern ständiger Vertretungen, Konsulaten und NGOs sowie deren Familien in der Region Genf zu erleichtern. Es organisiert und unterstützt auch kulturelle und soziale Veranstaltungen zur Förderung des Austauschs zwischen der internationalen und der lokalen Bevölkerung.

CAGI's website

CAGI's NGO Service

 

Immobilienstiftung für internationale Organisationen (FIPOI)

FIPOIDie Immobilienstiftung für internationale Organisationen, die Fondation des immeubles pour les organisations internationales (FIPOI), wurde 1964 vom Bund und dem Kanton Genf gegründet, mit dem Ziel, internationale Organisationen bei der Suche nach geeigneten Räumlichkeiten zu unterstützen. Jede internationale Organisation ist einzigartig und hat ihre spezifischen Bedürfnisse. Die FIPOI liefert auf jede Anfrage eine konkrete Lösung. Zu den Dienstleistungen zählen die Vermietung und Verwaltung von Büroräumlichkeiten zu günstigen Bedingungen, die Unterstützung und Beratung bei der Suche nach Räumlichkeiten sowie die Finanzierung der Infrastruktur zu vorteilhaften Konditionen.

Website

Action pour la Genève internationale et son rayonnement

AGIRMit dem Ziel, die Beziehungen zwischen den Völkern von Genf und den lokalen Gemeinschaften zu stärken, wurde die Aktion pour la Genève internationale et son rayonnement (AGIR) gegründet, um Genf zu fördern, das innerhalb der Zivilgesellschaft an erster Stelle steht. Dieser Verein mit Sitz in Genf, der von Alumni des Graduate Institute im Rahmen des WTO-Erweiterungsprojekts gegründet wurde, setzt sich für die Rolle der Stadt als Welthauptstadt für Global Governance ein.

Website

Bureau de l'Amiable Compositeur (BAC)

Canton de GenèveDas Bureau de l'Amiable Compositeur (BAC), ist eine Mediationsstelle, die von den Genfer Behörden ins Leben gerufen worden ist. Sie dient zur Lösung von Arbeitskonflikten, in Fällen, in denen Arbeitsverhältnisse mit diplomatischen und konsularischen Privilegien und Immunitäten betroffen sind. Jedes Mitglied der internationalen Gemeinschaft – Arbeitgebende und Arbeitnehmende – haben im Konfliktfall jederzeit die Möglichkeit, mit dem BAC Kontakt aufzunehmen. Die Vermittlung ist kostenlos und vertraulich.

Website

Cercle International de la Fondation pour Genève

Fondation pour GenèveDer Cercle International wurde 1999 von der Stiftung für Genf gegründet und ist ein privatrechtlicher Verein mit etwa 400 Mitgliedern, der von rund 60 Freiwilligen betrieben wird. Sein Zweck besteht darin, über die Frauen die sozialen Kontakte zwischen den hohen internationalen Vertretern und der Genfer Gesellschaft zu fördern.

Website

Cité de la Solidarité Internationale

Cite de la SolidariteOb man für eine Nichtregierungsorganisation oder für eine internationale Organisation arbeitet, die Cité de la Solidarité Internationale in Annemasse heisst jeden willkommen und stellt qualitativ hochwertige Dienstleistungen zur Verfügung. Die Cité de la Solidarité Internationale wurde 2008 gegründet und entwickelt sich ständig weiter gegründet. Seitdem entwickelt sie sich ständig weiter. Mit ihrem innovativen Angebot fördert sie die Entwicklung der NGOs und hilft den Mitarbeitenden, sich in der Region von Annemasse und in der Weltstadt Genf einzuleben.

Website

Diplomatische Club

Club diplomatiqueDer Diplomatische Club bietet seinen Mitgliedern sich zu treffen, um Beziehungen zwischen den verschiedenen Regierungs-, akademischen und privaten Akteuren aus Genf  zu fördern.

Website

Geneva Press Club

CSPDer Club Suisse de la Presse liegt ganz in der Nähe der meisten internationalen Organisationen und bietet Journalisten, internationalen Organisationen, internationalen Nichtregierungsorganisationen und Staatsvertretern einen idealen Rahmen für Treffen, Pressekonferenzen und Seminare. Der CSP empfängt und unterstützt Journalisten, die vorübergehend in Genf arbeiten, und gewährt ihnen für Pressekonferenzen freien Zugang zu einem bestens ausgestatteten Pressesaal.

Website

Forum suisse de politique internationale - FSPI

FSPIAufgabe der FSPI ist es, Verbindungen zwischen der Welt der internationalen Organisationen und den Bürgern der Schweiz aufzubauen und zu stärken. Es ist auch ein Ort des Willkommens für Menschen, die neu in Genf angekommen sind, zusammen mit anderen Institutionen, die dafür verantwortlich sind, sie willkommen zu heißen. Das Forum zielt auch darauf ab, einen Dialog und Austausch zwischen seinen Mitgliedern und denen anderer schweizerischer und ausländischer Verbände, die ähnliche Ziele verfolgen, durch die Organisation gemeinsamer Treffen aufzubauen.

Website

Greycells – association of former international civil servants for development

GreycellsDer Verband ehemaliger internationaler Entwicklungsbeamter Greycells ist ein Kanal, über den pensionierte internationale Beamte, die bereit sind, einen Beitrag zu den weltweiten Entwicklungsbemühungen zu leisten, ihre Erfahrung und ihr Fachwissen zur Verfügung stellen können; freiwillig. Greycells mobilisiert Fachwissen, um Folgendes bereitzustellen: Coaching und Schulung, Briefing und Unterstützung von Delegationen, die an internationalen Treffen oder Verhandlungen teilnehmen; Unterstützung von Ländervertretern bei der Vorbereitung ihrer Beiträge und Positionspapiere; Analysen im Bereich der Entwicklung und Bewertung des Bedarfs an technischer Zusammenarbeit; Unterstützung bei der Formulierung von Politik und Strategie sowie bei der Vorbereitung von Programmen und Projektvorschlägen.

Website

Impact Hub

Impact HubImpact Hub is a catalyst for social innovation: a coworking space, a consultancy and an innovation space. As part of the biggest global network for social innovation Impact Hub inspire, connect and enable our local community of changemakers to develop their ideas for a more sustainable world.

Website

International Security Police, Diplomatic Unit

Canton de GenèveDen Gastbehörden ist es ein ständiges Anliegen, der internationalen Gemeinschaft in Genf ein zuverlässiges und sicheres Arbeitsumfeld zu bieten. Eine Spezialeinheit der Genfer Polizei, die Internationale Sicherheitspolizei, ist ausschliesslich für die Sicherheit der ständigen Missionen und der Diplomaten sowie der internationalen Organisationen und deren Mitarbeitenden zuständig. Sie gewährleistet auch, dass internationale Konferenzen und Besuche von Staats- und Regierungsoberhäuptern in einem sicheren Umfeld stattfinden können. 

International Security Police, Diplomatic Unit: Working hours: 8am-12pm / 2pm-6pm, Tel: 022 427 55 30, email: bsd@police.ge.ch

Protokolldienst des Genève Aéroport

Geneva AirportDie Dynamik des "Internationalen Genfs" spiegelt sich auch im Protokolldienst des Genève Aéroport.
Protokollarische Empfänge sind nur für die höchste politische Ebene bestimmt, dennoch wurde die Marke von 4200 jährlichen Empfängen überschritten. Der Protokolldienst ist Staatsoberhäuptern, Premierministern, amtierenden Ministern, Leitern von internationalen Organisationen, Mitgliedern von Königsfamilien und anderen offiziellen Würdenträgern vorbehalten. Der Empfang der Persönlichkeiten erfolgt ausschliesslich auf offiziellem Antrag der Missionen, Konsulate, Botschaften oder von internationalen Organisationen.
Website

Welcome to Geneva

Steps to follow upon arrival in the Canton of Geneva

Welcome-Geneva