Netzwerke & organisationsübergreifende Programme

Verschiedene thematische Netzwerke aus den Gebieten Umwelt, humanitäre Hilfe, Entwicklungshilfe oder Gesundheitswesen sind in Genf zu Hause. Als Austausch -und Koordinationsplattform bilden sie die Grundlage für ein aufeinander abgestimmtes und wohlüberlegtes Handeln, das Millionen von Menschen auf der ganzen Welt zugutekommt.

In Genf haben sich zudem verschiedene organisationsübergreifende Programme niedergelassen, die sich mit dringenden aktuellen Themen befassen, wie z. B. dem Kampf gegen HIV/AIDS, der Verringerung von Emissionen aus Entwaldung und Waldschädigung oder der Klimaveränderung.

Dieses einzigartige Umfeld bietet die Möglichkeit zu innovativen Partnerschaften wie das UN Institute for Training and Research (UNITAR) Operational Satellite Applications Programme (UNOSAT).

 

Wichtige Netzwerke, organisationsübergreifende Programme und Partnerschaften in Genf

 

Child Rights Connect (CRC)

CHS Alliance

Inter-Agency Standing Committee (IASC)

International Council of Voluntary Agencies (ICVA)

Intergovernmental Panel on Climate Change (IPCC)

Joint United Nations Programme on HIV/AIDS (UNAIDS)

Medicines for Malaria Venture (MMV)

Roll Back Malaria Partnership (RBM)

Sphere Project

Steering Committee for Humanitarian Responses (SCHR)

Stop TB Partnership

The Environment Management Group (EMG)

The Geneva Peacebuilding Platform

United Nations Collaborative Programme on Reducing Emissions from Deforestation and Forest Degradation in Developing Countries (UN-REDD Programme)

United Nations Secretariat for the International Strategy for Disaster Reduction (UN/ISDR)

Water Supply and Sanitation Collaborative Council (WSSCC)