Gebäude und Büroräumlichkeiten

Die Immobilienstiftung für internationale Organisationen, die Fondation des immeubles pour les organisations internationales (FIPOI), wurde 1964 vom Bund und dem Kanton Genf gegründet, mit dem Ziel, internationale Organisationen bei der Suche nach geeigneten Räumlichkeiten zu unterstützen.

Jede internationale Organisation ist einzigartig und hat ihre spezifischen Bedürfnisse. Die FIPOI liefert auf jede Anfrage eine konkrete Lösung.

Zu den Dienstleistungen zählen die Vermietung und Verwaltung von Büroräumlichkeiten zu günstigen Bedingungen, die Unterstützung und Beratung bei der Suche nach Räumlichkeiten sowie die Finanzierung der Infrastruktur zu vorteilhaften Konditionen.

Zudem kann die FIPOI Grundstücke zur Verfügung zu stellen und zinsfreie Darlehen mit einer Laufzeit von 50 Jahren gewähren.

Im Jahr 2010 belief sich der Wert der vom Kanton Genf zur Verfügung gestellten Grundstücke auf fast 252 Millionen Schweizer Franken. Insgesamt verwaltet die FIPOI im Namen der Schweizerischen Eidgenossenschaft Darlehen und Beiträge in der Höhe von mehr als einer Milliarde Schweizer Franken. 

 

Kontakt FIPOI

Mehr Informationen über die Immobilienprojekte der FIPOI (FIPOI-Pressekonferenz, März 2013)